Ausstellung: Ärzte ohne Grenzen

Wie werden Krankheiten wie Ebola oder Cholera behandelt? Was wird für die Aufbereitung von Trinkwasser benötigt? Wie gelangen Medikamente in Krisengebiete?

Antworten auf all diese Fragen und weitere spannende Einblicke gab es am Marktplatz in Innsbruck zu entdecken: Zelte und Holzbauten zeigten anschaulich, wie eine Impfkampagne durchgeführt oder ein Cholera-Behandlungszentrum aufgebaut wird. Auch die Errichtung von Wasserversorgung & Sanitäranlagen, die nötige Schutzkleidung bei der Behandlung von Ebola-Kranken und eine provisorische Zeltunterkunft wie in einem Flüchtlingslager waren zu sehen sowie eine Fotoausstellung zur aktuellen Fluchtsituation.