Mein Besuch im Stadtarchiv am 28.03.2017

Gestern besuchten wir im Rahmen des Geografieunterrichts das Stadtarchiv Innsbruck, das sich in der Badgasse in der Altstadt  befindet. Es war sehr interessant dort. Wir sahen Urkunden, die über 600 Jahre alt sind und haben viel über unsere Heimatstadt gelernt.

Besonders lustig waren die alten Zeitungen. Ich las in einer der Ausgaben aus dem Jahre 1932 einen netten Artikel über Ostern. Ich entdeckte auch einen alten „DEZ-Gutschein“.

Wunderlich: Rindsgulasch kostete damals umgerechnet 90 Cent!

Sehr interessant fanden wir auch die Tatsache, dass das heutige Archiv und Museum früher ein Badhaus war.

Ich könnte noch viel mehr erzählen, aber wenn ihr noch mehr wissen wollt, überzeugt euch selbst von den alten Schätzen unserer Stadt!

Text: Katharina Zanger / 2a

 

Fotos: 

Klasse:

Schuljahr: