Unsere Trient-Reise im April 2017

Unsere Reise nach Trient
Ein Bericht der Italienisch-Schülerinnen der 4b

 

Am Donnerstag, den 20.04.2017, fuhren wir mit der 4a aus dem schneebedeckten Innsbruck ins sonnige Trient. Die Zugfahrt dauerte ca. 2 ½ Stunden und wir hatten insgesamt zwei Abteile für uns.

In Trient angekommen, brachten wir unser Gepäck ins Ostello Giovane Europa. Anschließend gingen wir in die Stadt um Mittag zu essen. Nach dem Essen fing unsere 3-stündige Stadtführung an.

Wir besuchten auch das Schloss Buonconsiglio und lernten viel über die Geschichte Trients. Zum Schluss besichtigten wir die Innenstadt und den Dom San Vigilio. Nach einer kurzen Pause in unserer Unterkunft machten wir uns auf, mit den Austauschschülern aus Italien Pizza zu essen. Es war ein sehr amüsanter Abend.

Nachdem wir uns am Freitag, den 21.04.2017,  mit einem italienischen Frühstück gestärkt hatten, fuhren wir mit dem Bus Nr. 8 zu unserer Austauschschule in Mattarello. Dort stellten wir uns gegenseitig vor. Wir bildeten Kleingruppen und redeten mit den italienischen SchülerInnen Italienisch und sie mit uns Deutsch. Sie führten uns durch ihre Schule und zeigten uns unsere Klassenräume. Es überraschte uns, dass sie für jedes Fach ein eigenes Klassenzimmer haben. Im Anschluss hab es sogar ein kleines Buffet.

Nach ein paar gemeinsamen Fotos fuhren wir wieder in die Innenstadt, wo wir zum letzten Mal ein italienisches Mittagessen genossen.

Zum Abschluss aßen wir ein Eis, bevor wir wieder in den Zug Richtung Heimat stiegen.

Es war eine sehr schöne Reise!

 

Fotos: 

Klasse:

Schuljahr: